Wappen der Gemeinde Briedel (Mosel)

 

Wappenbeschreibung:

In Silber ein rotes Kreuz, bewinkelt im ersten und vierten Felde von grünen Rankenornamenten, im zweiten durch die Buchstaben BR und im dritten Feld eine grüne Weintraube.

 

Begründung:

Als Vorlage für das Gemeindewappen diente das Schöffensiegel von 1518.
Das Kreuz deutet auf den Landesherrn, den Kurfürsten und Erzbischof von Trier.
BR sind die Anfangsbuchstaben des Ortsnamens.
Die Traube erinnert an eine der ältesten Weinbaugemeinden im Moseltal und den noch heute betriebenen Weinbau.

Die alte Siegelumschrift lautet:

"SIGILLVM. SCABINORUM. IN.BREDEL. 1518"
(LHAKO, Best.96, Nr. 1368)

 

Genehmigung:

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 4.1.1954 die Wiedereinführung eines Gemeindewappens auf Basis des alten Schöffensiegels beschlossen.
In der Sitzung vom 8.11.1955 wurde der Entwurf von Dr. Bruno Hirschfeld, Koblenz angenommen und beim Innenministerium um Genehmigung nachgesucht.
Das Staatsarchiv Koblenz bestätigt mit Schreiben vom 23.10.1956, dass gegen den Wappenentwurf weder aus historischen noch heraldischen oder künstlerischen Gründen Bedenken erhoben werden.
Die Genehmigungsurkunde wurde am 1.2.1957 vom rheinland-pfälzischen Innenministerium in Mainz ausgestellt.